Unsere Geschichte - Fischereiverein "Guter Fang"

Direkt zum Seiteninhalt
Zur Geschichte des Vereins
Ende der 1970er Jahre wurde die Ortsgruppe Erfurt des DAV mit über 640 Mitgliedern so groß, daß sie vom Vorstand kaum noch zu leiten war. Deshalb erging eines Tages an alle Mitglieder der Gruppe die Bitte, wenn möglich Betriebsgruppen zu gründen. Also nahmen einige Angelfreunde der Druckerei Fortschritt Erfurt die Chance wahr und gründeten ihre eigene Betriebsgruppe. Am 28. Januar 1981 war es dann so weit. 13 Gründungsmitglieder wählten ihren Vorstand und gaben ihrer Gruppe schlicht und einfach den Namen "Betriebsgruppe der Druckerei Fortschritt Erfurt" im Deutschen Anglerverband der DDR. Dann kam die Wende und die Betriebsgruppe mußte sich als Verein neu gründen. Aus der Betriebsgruppe der Druckerei Fortschritt Erfurt wurde der Fischereiverein "Guter Fang" - Verein der Fischwaid und zum Schutze der Natur e. V. im Verband Deutscher Sportfischer e. V. Am 3. August 1991 erfogte die Eintragung in das Vereinsregister am Kreisgericht Erfurt. Damit waren wir ein ordentlicher und vor allem eingetragener Verein, was es zu DDR-Zeiten eher nicht gab.
Nachdem sich die beiden Thüringer Landesverbände "Angelfischereiverband Ostthüringen" (AFVOT) und der Thüringer Landesangelfischereiverband (TLAV) im Sommer 2012 unter dem Namen "Landesanglerverband Thüringen" (LAVT) zusammen-geschlossen hatten, wurde auch unser Verein automatisch Mitglied im neuen Landesverband. Der LAVT wiederum war ab dem Zusammenschluß Mitglied im DAV und nicht mehr im VDSF. Nach vielen Jahren der Verhandlung zwischen den großen Verbänden DAV und VDSF erfolgte schließlich im Jahr 2013 auch hier der Zusammenschluß unter dem Namen "Deutscher Angelfischerverband e. V. (DAFV) zu einem einheitlichen Verband.
Unter den derzeitigen Vereinsmitgliedern befindet sich von den damaligen Gründungsmitgliedern aus dem Jahr 1981 noch einer als Mitglied im Verein.
Zum Angeln und zur Pflege ihres Hobbys hat der Verein kein eigenes Gewässer. Die Vereinsmitglieder können aber auf einen großen Gewässerpool des Landesverbandes in ganz Thüringen zurückgreifen. Außerdem haben sie auch die Möglichkeit in den Gewässern einiger Partnerverbände gegen ein geringes Entgelt ihrem Hobby nachzugehen.
Mit der Ausübung ihres Hobbys tun die Angelfreunde nicht nur etwas für ihre Erholung oder für ihre Mägen. Nein, sie sind gleichzeitig Landschaftspfleger und Naturschützer. Mit den Arbeitseinsätzen an ihren Pflegewässern sorgen sie für den Erhalt der Natur und deren Erholungswert, so daß nicht nur sie und ihre Familien, sondern auch alle anderen Erholungssuchenden etwas davon haben.  
06.01.2019
Zurück zum Seiteninhalt